Januar 2016

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

auf Grund der in den letzten Wochen vorgefallenen Ereignisse zum Thema Einbruch lädt die Stadt Seßlach recht herzlich am

Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 19.30 Uhr

in den Kultursaal in der Alten Schule (Luitpoldstraße 3) ein.

Herr Eugen Hügle von der Polizei Coburg wird einen Vortrag zum Thema „Prävention, Sensibilisierung und Umgang bei Einbrüchen“ halten. Dieser Vortrag ist für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Seßlach natürlich kostenfrei und ich würde mich freuen, viele Gäste zu diesem sensiblen Thema begrüßen zu dürfen.

Ihr Martin Mittag, 1. Bürgermeister

 

neue Facebook-Seite der Stadt Seßlach

Die Stadt Seßlach hat in diesen Tagen ihre Facebook-Seite veröffentlicht. Sie ist unter www.facebook.de/stadtsesslach erreichbar.

Viel Spaß beim Rumstöbern!

 

An alle Gewerbetreibenden

Zum Jahresende 2015 erhielten unserer Kenntnis nach einige Gewerbetreibende ein Formular mit der Überschrift „Sesslach.Gewerbe-Meldung.de“. Mit diesem Formblatt werden die Gewerbetreibenden gebeten, ihre Firmenangaben zu ergänzen und das Formular anschließend an eine 0800-Nummer per Fax zurück zu senden. Durch Unterschrift und Rücksendung gehen die Gewerbetreibenden hier jedoch ein verbindliches Abo für drei Jahre zum Preis von 348,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer jährlich ein. Der Firmennutzen selbst wird hier gegen Null tendieren.

Wir weisen unsere Gewerbetreibenden ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesem Formular um kein Angebot der Stadt Seßlach handelt. Kurz vor Jahreswechsel haben wir die Polizeiinspektion Coburg über das sehr dubiose Angebot der Firma Europe Reg Services Ltd aufmerksam gemacht. Sollten Sie durch Rücksendung des Formulars einen Vertrag mit dieser Firma eingegangen sein, nimmt die Polizeiinspektion Coburg Anzeigen entgegen.

gez. Martin Mittag, 1. Bürgermeister

Stadtmeister 2015

Am 10. Januar 2016 fand die Ehrung der Stadtmeister des Jahres 2015 im Schloss Heilgersdorf bei den Schützen statt.
Hier können Sie die Liste der Stadtmeister herunterladen.

 

Meldepflicht Hundesteuer

Steuerpflichtig ist das Halten eines über vier Monate alten Hundes im Stadtgebiet.
Die Steuerpflicht entfällt, wenn ihre Voraussetzungen nur in weniger als drei aufeinander folgenden Kalendermonaten erfüllt werden. Maßgebend ist das Kalenderjahr.
Wer demnach einen über vier Monate alten, der Stadt noch nicht gemeldeten Hund hält, muss ihn unverzüglich der Stadt melden. Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Stadt ein Hundezeichen aus.
Die Hundesteuer beträgt 25,00 €.
Für Rückfragen steht Frau Gleichmann, Tel. 09569/922516, zur Verfügung.

 

Webseite durchsuchen

Aktuelle Infos

  • Wichtige Hinweise für unsere Bürger zum Denkmalschutz +

    Denkmalschutz?! Ensembleschutz?! - Was heißt das eigentlich? Hier können Sie sich das Merkblatt herunterladen. Antrag auf Read More
  • Initiative Rodachtal bekommt Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ +

    Die Initiative Rodachtal wird mit dem Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ in der Kategorie Read More
  • Schwerbehindertenantrag online +

    Nutzen Sie die Möglichkeit, den Schwerbehindertenantrag online beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) zu Read More
  • Breitbandausbau +

    2. Auswahlverfahren Zuwendungsbescheid (veröffentlicht am 22.03.2017): Am Freitag, den 10.03.2017, ist dem Ersten Bürgermeister Martin Read More
  • Energienutzungsplan für die Stadt Seßlach +

      Städtebauförderung in Oberfranken Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städteförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" mit Mitteln Read More
  • Kommunales Förderprogramm / Immobilienbörse +

    Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, in ländlichen Regionen - und dazu zählt die Stadt Seßlach - werden in Read More
  • ENERGIE sparen +

    Für ein optimales Ergebnis bringen Sie bitte zur Beurteilung der individuellen Gegebenheiten Ihres Gebäudes (soweit Read More
  • GALILEO Training +

    Bleiben Sie fit! Galileo-Training für Jedermann (Jung und Alt) Kostenloses Galileo-Probetraining! Nutzen Sie die Gelegenheit Read More
  • 1