März 2016

Vorwort zum Haushalt 2016

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

in seiner Sitzung vom 23.02.2016 hat der Stadtrat einstimmig den Haushalt für das Jahr 2016 verabschiedet. Trotz sicherlich bekanntermaßen nicht ganz einfacher Situationen um die finanziellen Möglichkeiten konnten wir einen Haushalt ohne Nettoneuverschuldung verabschieden und dennoch heißt dies nicht, dass wir nicht weiter an der Entwicklung für unser Stadtgebiet arbeiten können, wollen und werden. Große wichtige Maßnahmen, wie zum Beispiel die Fortführung bzw. teilweise Fertigstellung einiger Projekte im Rahmen der Dorferneuerung in Ober- und Unterelldorf, der Straßenbau auf Bundes-, Landes-, Kreis- und Stadtebene, die zukunftsweisende Entwicklung durch die Aufstellung eines neuen integrierten Stadtentwicklungskonzeptes mit der Regierung von Oberfranken sollen in diesem Jahr angegangen werden. Aber auch und ganz besonders den „kleinen“ und „alltäglichen“ Aufgaben versuchen wir, ein großes Augenmerk zu schenken. Zum Wohle aller Menschen, die in unserem einmalig schönem Stadtgebiet leben. Sie sehen, wir gehen mit stetem Schritt und auch bei angespannter Haushaltslage voran und dafür möchte ich auch dem Stadtrat, der Verwaltung und allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern herzlich danken und ein großes Lob für das Verständnis für unsere Entscheidungen aussprechen.

Ihr Martin Mittag, 1. Bürgermeister

Vorbericht zum Haushaltsplan 2016

Vermögenshaushalt 2016

 

BRK Logo

Einladung

Fortbestand / Neugründung BRK – Bereitschaft Seßlach

„Wer auch immer ein einziges Leben rettet, der ist, als ob er die ganze Welt gerettet hätte.“

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Hilfe am Nächsten wird für einen selbst meist erst dann als wichtig empfunden, wenn man in eine Notlage gerät. Dies kann aber leider viel schneller passieren, als man glaubt! Das Bayerische Rote Kreuz ist eine Hilfsorganisation, die mit ihren Bereitschaften vor Ort einen großen Beitrag zur Sicherheit und Rettung von Menschen leistet. Um dieses hohe Gut auch in unserem Stadtgebiet wissen zu können, gibt es aus dem Engagement einiger freiwilliger Mitbürgerinnen und Mitbürger heraus die Bestrebung, den Fortbestand des BRK im Stadtgebiet durch die Neugründung einer Bereitschaft in Seßlach zu sichern. Hierzu wird am 02.04.2016 um 18.00 Uhr eine Infoveranstaltung im Kultursaal in der Alten Schule Seßlach stattfinden, zu der ich ganz herzlich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger einladen möchte.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Menschen von Jung bis Alt zu informieren und zu mobilisieren, sich an dieser so wichtigen Hilfe zu beteiligen. Ich hoffe und würde mich sehr freuen, viele Interessierte an diesem Termin im Kultursaal begrüßen zu dürfen, denn Hilfe und Rettung sind Themen, welche uns alle betreffen können und somit auch alle angeht!

Ihr Martin Mittag, 1. Bürgermeister 

 Mäharbeiten im Stadtteil Gemünda 

Wir suchen ab der kommenden Mähsaison jemanden, der die Mäharbeiten der städtischen Flächen im Stadtteil Gemünda übernimmt.
Interessenten melden sich bitte bei Bernd Vogt unter der Tel.-Nr. 09569/9225-13 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

gez. Martin Mittag, 1. Bürgermeister

Meldepflicht Hundesteuer 

Steuerpflichtig ist das Halten eines über vier Monate alten Hundes im Stadtgebiet.
Die Steuerpflicht entfällt, wenn ihre Voraussetzungen nur in weniger als drei aufeinander folgenden Kalendermonaten erfüllt werden. Maßgebend ist das Kalenderjahr.
Wer demnach einen über vier Monate alten, der Stadt noch nicht gemeldeten Hund hält, muss ihn unverzüglich der Stadt melden. Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Stadt ein Hundezeichen aus.
Die Hundesteuer beträgt 25,00 € pro Hund. Sie ist am 1. April 2016 zur Zahlung fällig.Wir bitten die Barzahler um rechtzeitige Überweisung auf eines der Konten der Stadt Seßlach, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.
Für Rückfragen steht Frau Gleichmann, Tel. 09569/922516, zur Verfügung.

Wassergebühren für das II. Quartal 2015/2016 des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Heilgersdorfer Gruppe

Wir weisen darauf hin, dass der zweite Abschlag für Wassergebühren am 31.03.2016 zur Zahlung fällig ist. Soweit Abnehmer am Abbuchungsverfahren teilnehmen, ist nichts zu veranlassen, da der fällige Betrag abgebucht wird.

Da die Vorauszahlungen für 2015/2016 bereits im Abrechnungsbescheid vom 06.08.2015 festgesetzt wurden, erhalten Barzahler keinen gesonderten Abschlagsbescheid. Der fällige Betrag kann dem Abschlagsfeld im Bescheid entnommen werden.

Um rechtzeitige Überweisung wird gebeten, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.

gez. Martin Mittag, Verbandsvorsitzender

Bankverbindung:

Raiffeisen-Volksbank Ebern
IBAN: DE67 7706 1425 0002 3128 59
BIC: GENODEF1EBR

Wasser- und Kanalgebühren für das II. Quartal 2015/2016 der Stadt Seßlach einschließlich der Stadtteile mit Anschluss an die Fernwasserversorgung

Wir weisen darauf hin, dass der zweite Abschlag für Wasser- und Kanalgebühren am 31.03.2016 zur Zahlung fällig ist. Soweit Abnehmer am Abbuchungsverfahren teilnehmen, ist nichts zu veranlassen, da der fällige Betrag abgebucht wird.

Da die Vorauszahlungen für 2015/2016 bereits im Abrechnungsbescheid vom 06.08.2015 festgesetzt wurden, erhalten Barzahler keinen gesonderten Abschlagsbescheid. Der fällige Betrag kann dem Abschlagsfeld im Bescheid entnommen werden.

Um rechtzeitige Überweisung wird gebeten, da sonst Mahngebühren nach den gesetzlichen Vorschriften erhoben werden.

gez. Martin Mittag, 1. Bürgermeister

Bankverbindungen:

Sparkasse Coburg – Lichtenfels
IBAN: DE30 7835 0000 0092 5414 08
BIC: BYLADEM1COB

Raiffeisen-Volksbank Ebern
IBAN: DE67 7706 1425 0002 2209 03
BIC: GENODEF1EBR

Webseite durchsuchen

Aktuelle Infos

  • Parksituation in der Altstadt von Seßlach +

    Für die Altstadt von Seßlach gilt folgende Regelung: Die gesamte Altstadt von Seßlach ist in Read More
  • Wichtige Hinweise für unsere Bürger zum Denkmalschutz +

    Denkmalschutz?! Ensembleschutz?! - Was heißt das eigentlich? Hier können Sie sich das Merkblatt herunterladen. Antrag auf Read More
  • Initiative Rodachtal bekommt Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ +

    Die Initiative Rodachtal wird mit dem Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ in der Kategorie Read More
  • Schwerbehindertenantrag online +

    Nutzen Sie die Möglichkeit, den Schwerbehindertenantrag online beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) zu Read More
  • Breitbandausbau +

    2. Auswahlverfahren Zuwendungsbescheid (veröffentlicht am 22.03.2017): Am Freitag, den 10.03.2017, ist dem Ersten Bürgermeister Martin Read More
  • Energienutzungsplan für die Stadt Seßlach +

      Städtebauförderung in Oberfranken Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städteförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" mit Mitteln Read More
  • Kommunales Förderprogramm / Immobilienbörse +

    Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, in ländlichen Regionen - und dazu zählt die Stadt Seßlach - werden in Read More
  • ENERGIE sparen +

    Für ein optimales Ergebnis bringen Sie bitte zur Beurteilung der individuellen Gegebenheiten Ihres Gebäudes (soweit Read More
  • GALILEO Training +

    Bleiben Sie fit! Galileo-Training für Jedermann (Jung und Alt) Kostenloses Galileo-Probetraining! Nutzen Sie die Gelegenheit Read More
  • 1