FamilienCard im Coburger Land

Die Zukunft unserer Familien hängt davon ab, dass sich Familien bei uns wohl fühlen.
Die neue FamilienCard schafft mehr Familienfreundlichkeit im Coburger Land.

logo co laWas bietet die FamilienCard?
Attraktive Angebote in den Bereichen Freizeit, Gesundheit, Sport, Kultur und Bildung - zum Beispiel vergünstigte Eintritte in Schwimmbäder, attraktive Angebote von Sportvereinen, reduzierte Kosten für Eltern-Kind-Freizeiten.

In die FamilienCard einbezogen werden Partner aus Handwerk, Handel und Gastronomie, die Familien unterstützen und das Familienbudget schonen, z.B. durch extra Brötchen beim Bäcker, günstige Tapeten fürs Kinderzimmer oder kostenfreie Getränke für die Kinder im Restaurant. Damit das Geld dort ausgegeben wird, wo es verdient wird - in der Region! Die FamilienCard ist mehr als eine "Vorteilskarte" mit Einkaufsrabatten. Sie zeigt, dass private und öffentliche Hand gemeinsam etwas für Familien tun.

"Familienfreundlichkeit lohnt sich -
für Familien und die gesamte Region!"


Das Wichtigste zur FamilienCard:

  • Familien mit Kindern unter 18 Jahren, die im Landkreis Coburg wohnen, können die FamilienCard erhalten.
  • Die FamilienCard ist kostenfrei!
  • Beantragt wird die FamilienCard im Rathaus der Wohngemeinde.
  • Die kommunalen und sozialen Angebote (zum Beispiel Badbesuche) sind von mindestens einem erwachsenen Familienmitglied gemeinsam mit mindestens einem Kind nutzbar.
  • Oma und Opa gehören zur Familie: Die FamilienCard gilt auch für Oma oder Opa und Enkel(n).
  • Die FamilienCard wird zum 1. September 2011 eingeführt.

Mitdenken, Mitentscheiden, gemeinsam Handeln
lautet das Motto der FamilienCard.

Die FamilienCard wird nicht "fertig" präsentiert, sondern sie soll gemeinsam von Familien, örtlichen Betrieben, Unternehmen und allen interessierten Personen gestaltet werden! Dies gilt jetzt für die Erstellung der FamilienCard, auber auch für alle Weiterentwicklungen!

Informationen:
Wer sich über die FamilienCard und/oder die Beteiligung der Partner informieren will, wendet sich an den Familienbeauftragten des Landkreises Coburg, Herrn Jürgen Forscht, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg, Familienhotline 09561/514451, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Formblätter für Angebote stehen zum Download unter www.landkreis-coburg.de bereit.

Die "Lokalen Bündnisse für Familie" sind für die FamilienCard im Coburger Land Partner und Impulsgeber. logo familienbuendnis

Webseite durchsuchen

Aktuelle Infos

  • Wichtige Hinweise für unsere Bürger zum Denkmalschutz +

    Denkmalschutz?! Ensembleschutz?! - Was heißt das eigentlich? Hier können Sie sich das Merkblatt herunterladen. Antrag auf Read More
  • Initiative Rodachtal bekommt Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ +

    Die Initiative Rodachtal wird mit dem Bayerischen Staatspreis „Ländliche Entwicklung in Bayern“ in der Kategorie Read More
  • Schwerbehindertenantrag online +

    Nutzen Sie die Möglichkeit, den Schwerbehindertenantrag online beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) zu Read More
  • Breitbandausbau +

    2. Auswahlverfahren Zuwendungsbescheid (veröffentlicht am 22.03.2017): Am Freitag, den 10.03.2017, ist dem Ersten Bürgermeister Martin Read More
  • Energienutzungsplan für die Stadt Seßlach +

      Städtebauförderung in Oberfranken Dieses Projekt wird im Bund-/Länder-Städteförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden" mit Mitteln Read More
  • Kommunales Förderprogramm / Immobilienbörse +

    Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, in ländlichen Regionen - und dazu zählt die Stadt Seßlach - werden in Read More
  • ENERGIE sparen +

    Für ein optimales Ergebnis bringen Sie bitte zur Beurteilung der individuellen Gegebenheiten Ihres Gebäudes (soweit Read More
  • GALILEO Training +

    Bleiben Sie fit! Galileo-Training für Jedermann (Jung und Alt) Kostenloses Galileo-Probetraining! Nutzen Sie die Gelegenheit Read More
  • 1